Whisky

Weltklasse Whiskys

Von den nebligen Hügeln Schottlands bis zu den exotischen Landschaften Japans, erzählen unsere sorgfältig ausgewählten Flaschen dir die Geschichte von Tradition, Handwerk und unvergleichlicher Qualität.

Japanischer Whisky Whisky Weltreise
Filter

Zart bernsteinfarbene Farbe. Subtiles Bouquet mit dezenten Röst- und Holznoten sowie herrlichen Töne...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Dieser exklusive Irish Blended Whiskey ist ein ganz besonderes Highlight: Er reift in ehemaligen Bou...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Eine kleine Belohnung nach einem harten Arbeitstag, ein gemütlicher Moment bei schlechtem Wetter ode...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Dieser wundervolle Whisky aus der schottischen Speyside vereint Würze, feine Malzaromen und große We...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Die Welt der Whiskys wird immer bunter und nun können wir Ihnen auch Whiskys aus Österreich präsenti...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Dieser Whiskey bringt frischen Wind in die Welt der Cask Finishes! Ehemalige Bourbon-Fässer wurden z...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Er reifte komplett in ehemaligen Portweinfässern, wobei diese zuvor nicht älter als drei Jahre waren...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Dieser Blend aus Malt und Grain Whiskys lagert 6 Jahre lang bei Durchschnittstemperaturen von 36 °C ...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Für diesen außergewöhnlichen Single Malt Whisky verwenden die erfahrenen Brennmeister bestes Quellwa...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Mimori ist ein japanischer Begriff und bedeutet so viel wie: Drei Hölzer. Diese sind zum einen ex-bo...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Der Swiss Highland Single Malt "Classic" der Rugen Distillery ist ein sehr angenehmer Whisky zum Gen...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Die Süße der von langen Sommertagen verwöhnten Gerste, die Würze der schwedischen Eiche und der kräf...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Nach elf Jahren im 1st fill Château d´Arsac Cask duftet dieser Speyside-Whisky herrlich nach reifer ...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Grain Whiskey ist von seiner Art her milder und weicher als Malt Whiskey, weshalb er gern zur Abrund...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Schwedische Gerste, die durch die langen Sommertage eine besondere Süße enthält, glasklares Wasser d...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Mit unserer Bottling-Serie „ The Private Casks “ präsentieren wir Ihnen voller Stolz nur die besten ...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Mit unserer Bottling-Serie „ The Private Casks “ präsentieren wir Ihnen voller Stolz nur die besten ...

Mit unserer Bottling-Serie „ The Private Casks “ präsentieren wir Ihnen voller Stolz nur die besten ...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Mit unserer Bottling-Serie „ The Private Casks “ präsentieren wir Ihnen voller Stolz nur die besten ...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

In der Nase liefert der Blend zu Beginn den von Islay-Fans geliebten Duft von Rauch mit Torfnoten. D...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Mit unserem neuen irischen Whiskey freuen wir uns sehr, Ihnen wieder ein ganz besonderes und exklusi...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Für diesen außergewöhnlichen Single Malt Whisky verwenden die erfahrenen Brennmeister bestes Quellwa...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Die aufstrebende Destillerie Starward in Melbourne hat sich einen Namen gemacht, indem sie Feinschme...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Bouchon d'Or ist ein faszinierender französischer Single Malt Whisky, der durch eine finale Reifung ...

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Whisky, etwas Geschichte und Besonderheiten

Whisky, ein Getränk, das so reich an Geschmack wie in Geschichte ist, fasziniert Kenner und Neulinge gleichermaßen. Von den rauchigen Torfmooren Schottlands bis zu den sanften Hügeln Kentucky's – Whisky ist mehr als nur ein Getränk; er ist eine Welt für sich, voller Geheimnisse und Geschichten.

Die Geschichte des Whiskys reicht Jahrhunderte zurück, und obwohl das genaue Geburtsdatum dieses edlen Tropfens in den Nebeln der Zeit verborgen liegt, wissen wir, dass schon im 15. Jahrhundert in Schottland "Aqua Vitae", das Wasser des Lebens, destilliert wurde. Ursprünglich als Medizin gedacht, fand Whisky schnell seinen Weg in die Herzen und Häuser der Menschen.

Aber was macht Whisky so besonders? Es ist nicht nur der Geschmack oder das Aroma – es ist die Kunst, die hinter jedem Schluck steckt. Wusstest Du zum Beispiel, dass die Farbe des Whiskys ausschließlich aus dem Fass kommt, in dem er reift? Oder dass die Form des Brennkessels, in dem der Whisky destilliert wird, einen entscheidenden Einfluss auf den Geschmack hat?

Entdecke das Geheimnisvolle: Wenig bekannte Fakten über Whisky

Wenn Du einen torfigen Whisky trinkst, schmeckst Du im Grunde genommen Tausende von Jahren Geschichte

  1. Das Alter zählt, aber nicht immer wie Du denkst: Ein älterer Whisky ist nicht automatisch "besser". Jeder Whisky hat seinen "Sweet Spot", in dem er seine optimale Balance und Komplexität erreicht. Manchmal ist das nach 12 Jahren, manchmal erst nach 18. Es geht darum, den richtigen Whisky für Deinen Geschmack zu finden.

  2. Terroir ist nicht nur ein Begriff für Wein: Genau wie bei Wein spielt auch beim Whisky das Terroir eine Rolle. Die Wasserquelle, das Klima und sogar der Boden, auf dem das Getreide wächst, beeinflussen das Endprodukt.

  3. Peat (Torf) ist ein Zeitreisender: Wenn Du einen torfigen Whisky trinkst, schmeckst Du im Grunde genommen Tausende von Jahren Geschichte. Torf, der in manchen Regionen für die Whiskyproduktion verwendet wird, besteht aus über Jahrtausende akkumuliertem Pflanzenmaterial und verleiht dem Whisky seinen unverwechselbaren rauchigen Geschmack.

  4. Whisky und Whiskey sind nicht dasselbe: Das Getränk, das in Schottland, Kanada und Japan als "Whisky" bekannt ist, wird in Irland und den USA als "Whiskey" bezeichnet. Die Unterschiede liegen nicht nur in der Schreibweise, sondern auch in der Produktion und den Zutaten.

Wie wird Whisky hergestellt

Whisky, ein Getränk, das weltweit für seinen reichen Geschmack und seine vielfältigen Aromen geschätzt wird, ist das Ergebnis eines sorgfältigen und kunstvollen Herstellungsprozesses. Dieser Prozess, der Tradition und Innovation verbindet, ist ein faszinierendes Zusammenspiel von Natur, Wissenschaft und Handwerk. Lass uns gemeinsam die Reise des Whiskys von den Feldern bis ins Glas erkunden.

1. Malzen: Der erste Schritt zur Magie

Die Reise des Whiskys beginnt mit der Auswahl der richtigen Getreidesorte. Meistens wird Gerste verwendet, aber auch andere Getreidesorten wie Mais, Roggen oder Weizen können zum Einsatz kommen. Die ausgewählten Körner werden zunächst eingeweicht und dann zum Keimen ausgelegt. Dieser Vorgang wird als "Malzen" bezeichnet. Dabei wird das Getreidekorn aktiviert, um die im Korn enthaltenen Stärkereserven in fermentierbare Zucker umzuwandeln.

2. Trocknen im Malzofen: Rauch und Wärme

Nach dem Malzen wird das gekeimte Getreide getrocknet. In Schottland geschieht dies oft in Malzöfen, in denen Torf verbrannt wird. Der Torfrauch durchzieht das Malz und verleiht ihm ein charakteristisches, rauchiges Aroma, das später im Whisky zu finden ist. Dieser Schritt ist besonders prägend für die Whiskys der schottischen Inseln.

3. Mahlen: Vorbereitung auf die Fermentation

Das getrocknete Malz wird nun zu Grist, einem groben Pulver, gemahlen. Dies erleichtert die Zuckerextraktion in den nächsten Schritten.

4. Maischen: Zuckerentzug aus dem Malz

Der Grist wird mit heißem Wasser vermischt. Dabei lösen sich die Zucker aus dem Malz, und es entsteht eine süße Flüssigkeit, die Würze genannt wird. Dieser Schritt wird oft in großen Behältern, den sogenannten Maischebottichen, durchgeführt.

5. Gärung: Der Alkohol entsteht

Die Würze wird abgekühlt und in große Gärbehälter, meist aus Holz oder Edelstahl, überführt. Hefe wird hinzugefügt, und der Fermentationsprozess beginnt. Die Hefe verwandelt die Zucker in der Würze in Alkohol und Kohlendioxid. Nach einigen Tagen ist dieser Vorgang abgeschlossen, und es entsteht eine alkoholische Flüssigkeit, die "Wash" genannt wird.

6. Destillation: Konzentration des Alkohols

Die Wash wird nun destilliert. Dieser Prozess trennt den Alkohol von Wasser, Hefe und unerwünschten Aromen. Die meisten schottischen Whiskys werden zweifach destilliert, manche irische Whiskeys sogar dreifach. Die Destillation erfolgt in großen Kupferkesseln, den sogenannten Pot Stills. Die Form und Größe dieser Stills haben großen Einfluss auf den Charakter des finalen Whiskys.

7. Reifung: Der Schlüssel zur Komplexität

Der frisch destillierte Whisky, auch "New Make Spirit" genannt, ist klar und relativ geschmacksneutral. Der eigentliche Charakter des Whiskys entsteht erst durch die Reifung in Fässern. Diese können zuvor Sherry, Bourbon oder andere Spirituosen enthalten haben, was dem Whisky zusätzliche Aromen verleiht. Die Interaktion zwischen dem Whisky, dem Holz des Fasses und der Umgebung, in der das Fass gelagert wird, ist entscheidend für die Entwicklung des Geschmacksprofils.

8. Abfüllung: Der Whisky ist bereit

Nachdem der Whisky seine Zeit im Fass verbracht hat, wird er in Flaschen abgefüllt. Manchmal wird der Whisky vor der Abfüllung noch mit Wasser verdünnt, um die gewünschte Trinkstärke zu erreichen. Auch die Entscheidung, ob ein Whisky gefiltert wird oder nicht, hat Einfluss auf den Endgeschmack.

Dieser komplexe Prozess, von den Feldern bis ins Glas, ist es, was Whisky zu einem so besonderen und vielfältigen Getränk macht. Jede Phase der Produktion trägt zu dem einzigartigen Charakter eines jeden Whiskys bei, und die Meisterschaft der Hersteller zeigt sich in jedem Schluck. Tauche ein in die Welt des Whiskys und entdecke die Geschichten, die in jeder Flasche stecken.