Armagnac

Armagnac, der älteste Weinbrand Frankreichs

25 Jahre im Fasslager sind eine lange Zeit. Unser hervorragender Weinbrand aus dem Armagnac hat so seine Aromenvielfalt ausgebaut.

25 Jahre X.O. Armagnac Probierset
Filter

Unser charaktervoller Weinbrand aus dem Armagnac verbrachte 10 Jahre im Fasslager. ...

Verfügbar

Schnelle Lieferung

25 Jahre im Fasslager sind eine lange Zeit. Unser hervorragender Weinbrand aus dem Armagnac hat so seine Aromenvielfalt ...

Verfügbar

Schnelle Lieferung

<div> Liebhaber edler brauner Spirituosen werden bei diesem Geschenkset anfangen zu jubeln, denn hier haben wir zwei de ...

Verfügbar

Schnelle Lieferung

Herkunft und Geschichte des Armagnac 

Armagnac ist Frankreichs ältester Branntwein und stammt aus der Gascony-Region im Südwesten des Landes. Seine Produktion reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück, was ihn älter als seinen berühmten Verwandten Cognac macht. Die Gascony, mit ihrer reichen Geschichte und Kultur, bietet ideale Bedingungen für den Anbau der für Armagnac charakteristischen Rebsorten wie Ugni Blanc, Baco Blanc, Folle Blanche und Colombard.

Die Herstellung von Armagnac

Armagnac wird durch die Destillation von Wein in einem kontinuierlichen Brennverfahren hergestellt, das sich von der doppelten Destillation des Cognacs unterscheidet. Diese Methode, oft mit einem Alambic Armagnacais durchgeführt, ermöglicht es, ein besonders aromatisches Destillat zu gewinnen. Nach der Destillation reift Armagnac in Eichenfässern, wo er seine charakteristische Tiefe, Farbe und sein Aromenprofil entwickelt. Die Reifezeit variiert und kann mehrere Jahrzehnte umfassen, wobei längere Reifung zu komplexeren und geschmeidigeren Spirituosen führt.

Anekdoten und Geschichten

Eine berühmte Anekdote um Armagnac ist die Legende von Prior Vital Du Four, der im 14. Jahrhundert 40 Tugenden des Armagnacs pries, darunter seine Fähigkeit, das Herz zu stärken und das Leben zu verlängern. Armagnac war auch ein begehrtes Heilmittel und wurde in der Vergangenheit oft von Apothekern verkauft. 

Cocktails mit Armagnac 

Obwohl Armagnac traditionell pur genossen wird, eignet er sich auch hervorragend für Cocktails, die von seiner reichen Aromatik profitieren. Hier sind einige Beispiele: 
Armagnac Old Fashioned: Eine Variante des klassischen Old Fashioned, bei der Armagnac statt Bourbon oder Rye verwendet wird. Mit einem Zuckerwürfel, ein paar Dashes Angostura Bitters und einer Orangenzeste serviert. 
French Connection: Mischt Armagnac mit Amaretto im Verhältnis 2:1 und serviert auf Eis für einen süß-nussigen Genuss. 
Armagnac Sazerac: Ersetzt in diesem New Orleans-Klassiker den traditionellen Cognac oder Whiskey durch Armagnac, kombiniert mit Absinth, einem Zuckerwürfel und Peychaud’s Bitters. 
Armagnac bleibt eine faszinierende Spirituose, die durch ihre jahrhundertealte Geschichte, die kunstvolle Herstellung und ihr vielschichtiges Aromenspektrum besticht. Ob als Digestif oder als Basis für kreative Cocktails, Armagnac bietet ein unvergleichliches Geschmackserlebnis, das die kulinarische Vielfalt Frankreichs widerspiegelt.