Bordeaux

Weine aus Bordeaux

Weine aus Bordeaux, dem renommierten Weinbaugebiet im Südwesten Frankreichs, begeistern mit ihrer unvergleichlichen Eleganz, komplexen Aromen und dem einzigartigen Terroir, das von kraftvollen Rotweinen wie Cabernet Sauvignon und Merlot bis zu delikaten Weißweinen wie Sauvignon Blanc und Sémillon reicht und eine zeitlose Tradition der Weinherstellung verkörpert.

Cuvée Clémence Entre deux Mers Weißweine aus Frankreich
Filter
  • Cheval Quancard

  • Weißwein

  • Frankreich - Bordeaux

  • Sémillon, Sauvignon

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Cheval Quancard

  • Roséwein

  • Frankreich - Bordeaux

  • Merlot, Cabernet Sauvignon

  • Cheval Quancard

  • Rotwein

  • Frankreich - Bordeaux

  • Merlot

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Maison Cheval Quancard

  • Weißwein

  • Frankreich - Bordeaux

  • Sémillon, Sauvignon Blanc

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Cheval Quancard

  • Weißwein

  • Frankreich - Bordeaux

  • Sauvignon Gris

  • Cheval Quancard

  • Rotwein

  • Frankreich - Bordeaux

  • Merlot, Cabernet Sauvignon

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Cheval Quancard

  • Rotwein

  • Frankreich - Bordeaux

  • Cabernet Sauvignon

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Cheval Quancard

  • Rotwein

  • Frankreich - Bordeaux

  • Merlot

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Was zeichnet die Weinregion Bordeaux in Frankreich aus?


Die Region Bordeaux in Frankreich zeichnet sich durch ihr einzigartiges Klima und Terroir aus. Das Klima in Bordeaux ist ozeanisch, was bedeutet, dass es milde Winter und warme Sommer hat. Die Nähe zum Atlantischen Ozean sorgt für eine gemäßigte Temperatur und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Dieses Klima ist ideal für den Anbau von Weintrauben, insbesondere für die Rebsorten, die in Bordeaux angebaut werden.

Das Terroir in Bordeaux ist vielfältig und besteht aus verschiedenen Bodentypen. Im Allgemeinen besteht der Boden aus einer Mischung aus Kies, Kalkstein, Ton und Sand. Diese Bodenzusammensetzung variiert je nach Lage und beeinflusst den Geschmack und die Qualität der Weine. Die Kiesböden in der Region Médoc zum Beispiel sind bekannt für ihre Drainageeigenschaften, die den Reben ermöglichen, tief in den Boden zu wurzeln und Nährstoffe aufzunehmen.

Die Anbauflächen in Bordeaux sind beeindruckend groß. Die Region erstreckt sich über eine Fläche von etwa 120.000 Hektar, was sie zu einer der größten Weinregionen der Welt macht. Diese Fläche ist in verschiedene Appellationen unterteilt, die jeweils ihre eigenen Regeln und Vorschriften für den Weinbau haben. Die bekanntesten Appellationen in Bordeaux sind Médoc, Saint-Émilion, Pomerol und Graves.

Insgesamt ist Bordeaux für seine hochwertigen Rotweine bekannt, die aus Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc hergestellt werden. Die Kombination aus dem einzigartigen Klima, dem vielfältigen Terroir und der langen Tradition des Weinbaus macht Bordeaux zu einer der renommiertesten Weinregionen der Welt.

Welche Rebsorten gibt es in der Region Bordeaux in Frankreich?


In der Region Bordeaux in Frankreich gibt es verschiedene Rebsorten, sowohl für rote als auch für weiße Weine. Die wichtigsten roten Rebsorten sind Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Merlot ist die am häufigsten angebaute Rebsorte in Bordeaux und wird oft für fruchtige und geschmeidige Weine verwendet. Cabernet Sauvignon bringt Struktur, Tannine und Aromen von schwarzen Früchten in die Weine ein. Cabernet Franc wird oft als Ergänzung zu den anderen beiden Sorten verwendet und verleiht den Weinen eine gewisse Würze und Frische.

Für weiße Weine werden in Bordeaux hauptsächlich die Rebsorten Sauvignon Blanc und Sémillon angebaut. Sauvignon Blanc bringt frische Säure und Aromen von Zitrusfrüchten und Gras in die Weine ein. Sémillon sorgt für Fülle, Körper und Aromen von tropischen Früchten.

Es gibt auch noch andere Rebsorten, die in geringeren Mengen angebaut werden, wie z.B. Muscadelle für die Herstellung von Süßweinen und Petit Verdot für die Ergänzung von Rotwein-Cuvées.

Anekdoten zur Weinregion Bordeaux

Bordeaux ist eine Region in Frankreich, die für ihre erstklassigen Weine weltweit bekannt ist. Hier sind einige Anekdoten über Bordeaux:
  1. Der berühmte Wein Château Lafite Rothschild wurde angeblich von Thomas Jefferson, dem dritten Präsidenten der Vereinigten Staaten, sehr geschätzt. Es wird gesagt, dass er während seiner Zeit als Botschafter in Frankreich große Mengen des Weins nach Amerika importierte.
  2. Im Jahr 1976 fand eine berühmte Weinprobe statt, bekannt als das ""Judgment of Paris"". Bei dieser Blindverkostung wurden französische Weine, darunter auch Bordeaux-Weine, mit kalifornischen Weinen verglichen. Überraschenderweise wurden zwei kalifornische Weine als die besten Rot- und Weißweine ausgewählt, was zu einer erhöhten Anerkennung der kalifornischen Weinindustrie führte.
  3. Bordeaux-Weine sind für ihre langjährige Lagerfähigkeit bekannt. Es gibt Geschichten von Menschen, die Flaschen Bordeaux-Wein aus dem 19. Jahrhundert gefunden und geöffnet haben, die immer noch trinkbar waren und einen außergewöhnlichen Geschmack hatten.
  4. Bordeaux-Weine haben eine lange Geschichte und sind eng mit dem französischen Adel verbunden. Es wird gesagt, dass der französische König Heinrich II. im Jahr 1152 seine Ehefrau Eleonore von Aquitanien heiratete und dadurch das Herzogtum Aquitanien, das Bordeaux einschloss, in den Besitz der englischen Krone überging. Dies führte zu einer langen Zeit der englischen Herrschaft über Bordeaux und einer engen Verbindung zwischen Bordeaux-Weinen und dem englischen Adel.
  5. Bordeaux-Weine sind für ihre Mischungen aus verschiedenen Rebsorten bekannt. Die bekanntesten sind Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc. Es wird gesagt, dass die Mischung dieser Rebsorten den Weinen Komplexität und Tiefe verleiht.
Diese Anekdoten zeigen die Bedeutung und den Ruf von Bordeaux-Weinen in der Weinwelt. Sie sind ein Symbol für Qualität, Tradition und Genuss.