Tafelspitzsülze mit Kürbiskernpesto

Tafelspitzsülze mit Kürbiskernpesto

Die Suppe mit 200 ml Wasser aufkochen lassen, die geschälten Möhren, gelbe Möhren und Sellerie zugeben in 1–2 mm starke längliche Streifen schneiden – am besten mit einem Sparschäler oder mit der Aufschnittmaschine. Die Gemüsestreifen kurz in der Suppe aufkochen lassen, mit einem Siebschöpfer herausheben und erkalten lassen.

Die Gelatine einweichen, ausdrücken und der Suppe beimengen.

Mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Die Terrinenform mit dem Sonnenblumenöl bepinseln, Klarsichtfolie der Länge nach einlegen und mit Küchenpapier glattstreichen. Nun in die noch warme, mit Gelatine versetzte Suppe Scheibe für Scheibe den Tafelspitz eintauchen und die Form damit auskleiden. Am oberen Rand 6 cm überlappen lassen, etwas Suppe eingießen, Gemüse längs einlegen und wieder den in Suppe getauchten Tafelspitz einlegen. Diesen Vorgang dreimal wiederholen, mit Suppe aufgießen und mit überlappendem Tafelspitz verschließen. Folie andrücken und für 3 Stunden kalt stellen.

Nun die Terrine umdrehen und auf ein Blech stürzen. Folie abziehen und in 15 mm starke

Scheiben schneiden. Je 3 Scheiben auf Tellern mittig anrichten, mit roten Zwiebelringen garnieren, mit Apfel Balsam-Essig beträufeln und mit Meersalz, Schnittlauch und Pfeffer würzen. Etwas Kürbiskernpesto in kleinen Portionen rundum aufsetzen.

Einkaufsliste

Zutaten für 4-6 Portionen:

  • 1 EL Sonnenblumenöl vomFASS
  • 600 g Tafelspitz gekocht (mit Aufschnittmaschine in 2 mm dünne Scheiben geschnitten)
  • 2 Möhren
  • 2 gelbe Möhren
  • 150 g Knollensellerie
  • 1 kl. Bund Schnittlauch, in feine Ringe geschnitten
  • 600 ml Rindersuppe (oder Suppe vom gekochten Tafelspitz)
  • 10-12 Blatt Gelatine
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • etwas Kürbiskernpesto vomFASS
  • 30 ml Apfel Balsam-Essig vomFASS

Dazu benötigen Sie:

  • 1 Terrinenform (Kastenform mit 1300 ml Inhalt)