News & Tipps: Rund um das Spiel mit dem Feuer



Grillt euch glücklich! Die Grilltrends auf einen Blick

Viele Männer machen einen Bogen um die Küche – und landen direkt am Grill. Der dann nach und nach zur Küche aufgerüstet wird: So sind immer mehr Grillpfannen und gusseiserne Kochtöpfe auf der lodernden Glut zu beobachten. Dazu ein Vertreter des männlichen Geschlechts, der hier Chili con Carne,

 



Schmorgerichte, Gemüse oder sogar Brot zubereitet. Eigentlich braucht es nur eine Feuerstelle in der Küche für mehr Gleichberechtigung, oder?

Dass Grillen mittlerweile schon ein Ritual ist, zeigt auch der Trend zu langen Garzeiten. An der Spitze liegt hier das lecker-zarte Pulled Pork. Das lässt sich bei maximal 110 Grad an die 20 Stunden Zeit, um perfekt zu sein – und um auf der Zunge zu zergehen!



Apropos Gleichberechtigung: Noch vor nicht allzu langer Zeit wurden die sogenannten „Foliengriller“ von vielen Seiten belächelt. Der Grund: Zumeist waren die Folien vegetarisch befüllt. Mittlerweile haben Vegetarier aber eine echte Lobby und deren Grillgut einen sicheren Platz auf dem Grill. Selbst Metzgereien setzen heutzutage auf fleischfreie Produkte. Die schmecken vielleicht anders – ganz sicher aber auch superlecker!

Dürfen wir bitten? Der Sommertänzer ist da!

Ein 11,5 % Vol. leichter Cuvée voller Trink- und Lebensfreude! Lassen Sie ihn einfach zu Ihrem nächsten Grillabend bei sich antanzen. Sie werden sehen: Er gibt eine hervorragende Paarung mit frischen Salaten, Fischgerichten oder leichten Speisen ab. Und falls Sie gerade keinen Grillabend zur Hand haben? Auch nicht schlimm. Ein Sommertänzer begleitet Sie auch gerne in den eben eingeläuteten Feierabend!

Obst muss sein! Unser Melonenlikör Crema di Melone

Der Frucht-Smoothie für die Abendstunden (und nur für die Großen): Unsere Crema di Melone ist eine kleine Fruchtbombe und Geschmacksgranate! Entdeckt haben wir ihn im Süden Italiens,

in Kampanien. Seit über 10 Jahren arbeiten wir hier mit einem kleinen Familienbetrieb zusammen, der nichts Besseres im Sinn hat, als uns mit seinen feinen Likören zu verzaubern. Für den Crema di Melone kommen dafür vor allem vollreife Melonen und das strahlende Lachen der italienischen Sonne ins Glas.

Ob pur, im Obstsalat, auf Eis, in Cocktails – ganz sicher wird er auch bei Ihnen voll einschlagen (mit leckeren 16 % Vol. und jeder Menge Spaß)!

> Crema die Melone

Was gibt es Besseres zum Grillen als einen Whisky ... in der Marinade?



Saucen, Ketchup, Essig, Öl und Knoblauch verrühren und dann die Gewürze untermischen. Passt hervorragend zu Rind, Lamm, Schwein und Geflügel – und damit zu einem leckeren vomFASS Wein.

> Maletti Bianco
Wenn schon Salat, dann ein gegrillter: Birnensalat mit Schinken!



Für die Vinaigrette Essig, Schalotten, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer gut verquirlen. Das Olivenöl langsam einfließen lassen und weiter verschlagen (das Öl!), bis die Flüssigkeit gut emulgiert ist. Den Grill für mittlere Hitze vorbereiten. Trinken nicht vergessen, am Grill ist es ja sehr heiß! Jetzt jedes Birnenviertel mit einer Scheibe Schinken umwickeln und gut festdrücken. Mit etwas Vinaigrette dünn bestreichen und im geschlossenen Grill für 4-6 Minuten grillen und bei Bedarf wenden, bis der Schinken leicht kross-braun ist.

Weil es so schön ist: Die Vinaigrette erneut gut aufschlagen. Die Rucola oder gemischten Salatblätter mit der Vinaigrette gut benetzen. Den Salat auf Teller verteilen und je 2 gegrillte, warme Birnenhälften darauf setzen. Mit etwas Vinaigrette beträufeln, den Parmesan darüber hobeln und mit den Haselnüssen bestreuen. Und nun aber: Guten Appetit!

> Maletti Bianco
> Pepone – natives Olivenöl extra (Italien)
> Haselnussöl vierge

Lust auf herzhaften Grillgeschmack und weit und breit kein ehrliches Lagerfeuer in Sicht? Unser BBQ Rauchöl gibt jedem Gericht den richtigen, rauchigen Touch – egal wann, egal wo und ganz ohne Ohnmachtsanfälle beim Grill anpusten! Denn die feinen, rauchigen Aromen von Zwiebeln, Knoblauch, schwarzem Pfeffer und Hickory-Rauch schüttelt man sich mit dem BBQ Rauchöl quasi aus dem Ärmel. Ideal zum Marinieren, für die kalte oder vegetarische Küche. Achtung, nur solange der Vorrat (und die Grillsaison) reicht.
Mal ohne Fleisch? Wie wäre es mit „Quietsche-Käse“ und griechischem Salat?

Tomaten und Gurke waschen, bei den Tomaten den Strunk herausschneiden und das Fruchtfleisch vierteln. Die geschälte Gurke der Länge nach halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln ebenso würfeln (immer schön durch den Mund atmen, das schont die Tränendrüsen). Den gewaschenen Kopfsalat in mundgerechte Stücke zupfen, Basilikum klein schneiden.

Ach ja: Mittlerweile sollte es im Grill schon heiß hergehen! Jetzt noch den Halloumi-Käse in vier Scheiben schneiden und mit 2 EL BBQ Rauchöl (bauch)bepinseln. Auf beiden Seiten bei hoher Temperatur grillen, bis der Käse leicht gebräunt ist.

Die Zutaten für den Salat in eine Schüssel geben, Zitronensaft von 2 Zitronen und Olivenöl hinzufügen, salzen, pfeffern und auf Tellern anrichten.


> Agora - natives Olivenöl extra (Griechenland)

Den gegrillten Käse auf das Salatbett legen und mit dem Basilikum und Oregano bestreuen. Den restlichen Zitronensaft und einen Schwung Olivenöl drübergeben – da haben Sie den Salat!

Nachtisch zum Grillen? Na endlich!



Gegrillte Orangen mit Wodka

Mit nur wenigen Handgriffen lecker: Basilikum waschen und klein schneiden. Die gewaschenen Orangen in Hälften schneiden und mit der Schnittfläche nach unten auf die heiße Grillplatte legen (Tipp: Einfach bei unserem Facebook-Gewinnspiel mitmachen und die Grillpfanne von Staub gewinnen!). Das Ganze etwa 5 Minuten brutzeln lassen, bis die Orangen etwas Farbe bekommen haben. Die heißen Orangen nun auf einen Teller legen und die Trennhäute und Schale einschneiden. Dann mit Zimt bestäuben und den Wodka darüber träufeln. Noch mit Basilikum bestreuen und ... voilà! > Wodka
Wer lieber Wein trinkt, dem empfehlen wir eine Bier-Marinade zum Essen!
Bier, Öl und Knoblauch verrühren und dann die Gewürze untermischen. Passt hervorragend zu Rind, Lamm, Schwein und Geflügel – und damit zu einem leckeren vomFASS Wein.

Für Grill-Spießer: Bangkok Hähnchen-Saté

Unser „Schnitzel-Pommes“ sind in Südostasien die Saté Hähnchen-Spieße. Die gibt es quasi an jeder Ecke. Ihr kleines Geheimnis: die Würzmischung. Und der Erdnussdip, in dem sie vor dem Verzehr noch ein kurzes Bad nehmen dürfen. Dazu der rauchige Grillgeschmack ... einfach köstlich!

Bei vomFASS gibt es jetzt den Saté-Bausatz für echtes Asia-Feeling: Eine Kiste mit Gewürzen, Rezept, Einkaufsliste und der Geschichte des traditionellen Gerichts. Abel volsicht: leckel!

Primitivo del Salento IGT – einfach trinken!
Darf an keinem Grill fehlen! Ein idealer Begleiter zu rotem Fleisch – robust, mit viel Körper, Kraft und Saft. Wäre er ein Fußballer, würde er hinten in der Abwehr alles abräumen – mit 14 % Vol.! > Primitivo del Salento IGT
Oh wie süß: unser Fassmix Cassis!
Guten Besuch erkennt man ja bekanntlich daran, dass er eine Flasche Prosecco mitbringt (und wenn der vomFASS ist, sagen wir auch nicht Nein). Sie sind jedenfalls gut vorbereitet. Schon weil Sie den Fassmix Cassis in Ihren Vorräten wähnen. Mit diesem hausgemachten Johannisbeer-Sirup machen Sie jeden Prickelwein zum Kir Royal, jedes Blubberwasser zum erfrischend-süßen Spaß und jeden (Obst-)Salat zum raffinierten Genuss. Auf Ihr Wohl - und guten Appetit!