Spargel in Basilikum-Sauce mit gebratenem Lachsfilet

Spargel in Basilikum-Sauce mit gebratenem Lachsfilet

Spargel:
Spargel schälen und die Enden abschneiden. Schalen ca. 10 Minuten lang in der Gemüsebrühe kochen. Von der so entstehenden Spargelbrühe ca. 400 ml für die Zubereitung der Basilikum-Sauce aufbewahren. Die Hälfte der Spargelstangen in Stückchen schneiden und zur Seite stellen. Den übrigen Spargel in Salzwasser aufkochen und auf niedriger Stufe ca. 15-20 Minuten ziehen lassen.

Basilikum-Sauce:
Schalotten würfeln und zusammen mit den rohen Spargelstücken in heißer Butter glasieren. 400 ml Spargelbrühe dazu geben, 10 Minuten kochen. Schmand und frischen Basilikum hinzufügen und alles pürieren. Abschließend mit Calamansi Balsam-Essig, Salz, Zucker und Muskat abschmecken.

Lachsfilet:
Lachsfilet pfeffern und salzen. Von beiden Seiten ca. 1 – 2 Minuten in heißem Öl anbraten, sodass der Fisch in der Mitte rosig und außen leicht gebräunt ist.

Einkaufsliste

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 kg weißer Spargel
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 3 Schalotten
  • 40 g Butter
  • 100 g Schmand
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 EL Calamansi Balsam-Essig vomFASS
  • Salz
  • Zucker
  • Muskat
  • Pfeffer
  • 800 g Lachsfilet
  • 2 EL Limonenöl vomFASS

vomFass Einkaufsliste

Ähnliche Rezepte

Ceviche mit Limonenöl

Ein Fischklassiker der peruanischen Küche, verfeinert mit leckerem Limonenöl!

Gefüllte Süßkartoffeln mit Spinat und Feta

Das duftet schon so köstlich wie es auch schmeckt!

Schweinefilet mit Cognac-Pfeffer-Sauce

Schweinefilet mit einzigartiger Cognac-Pfeffer-Sauce