Rosenkohl-Curry mit Basmatireis

Rosenkohl-Curry mit Basmatireis

  1. Ingwer fein hacken, Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Rosenkohl putzen, dabei die äußeren Blätter entfernen. Den Strunk jeweils dünn abschneiden. Die Röschen je nach Größe halbieren oder vierteln. Süßkartoffel schälen und in 1 1/2 cm große Stücke schneiden.
  2. Curryöl in einem Wok erhitzen. Ingwer, Zwiebeln und Knoblauch 2 Minuten darin dünsten. Rosenkohl und Süßkartoffeln zugeben und 4 Minuten mitdünsten. Gemüse mit Currypulver, Salz, Pfeffer und Chimichurri-Gewürz würzen und unter Rühren kurz rösten. Kokosmilch und Brühe zugießen, aufkochen und alles bei mittlerer Hitze 15 Minuten garen.
  3. Inzwischen den Granatapfel quer halbieren. Kerne herauslösen.
  4. Den Reis in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben und für 15 Minuten garen lassen.
  5. Rosenkohl-Curry mit etwas Calamansi Balsam-Essig abschmecken und mit grob gehacktem Koriandergrün und Granatapfelkernen bestreuen.
  6. Zusammen mit dem Reis servieren.

In 1 Schritt zum leckeren Gericht!

1.

Einkaufsliste

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Stück frischen Ingwer (daumengroß)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Rosenkohl
  • 300 g Süßkartoffeln (ca. 1 große Süßkartoffel)
  • 3 EL Curryöl vomFASS
  • 3 TL Currypulver
  • 400 ml Kokosmilch
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Chimichurri Gewürzzubereitung vomFASS
  • 2 EL Calamansi Balsam-Essig vomFASS
  • 1 Granatapfel
  • 1 Bund Koriander
  • 125 g Basmatireis

Ähnliche Rezepte

Kartoffel-Zitronen-Suppe mit Feldsalat-Pesto und Speck

Leckere Kartoffel-Zitronen-Suppe mit Feldsalat-Pesto und Speck

Spargel-Lachs-Lasagne

Dieser feine italienischer Klassiker schmeckt Groß und Klein.

Feige mit Balsamico und Ziegenfrischkäse

Diese Vorspeise ist leicht, köstlich und schnell zubereitet.