Bratäpfel mit Bombardino-Pudding

Bratäpfel mit Bombardino-Pudding

Die Korinthen in den Rum einlegen. Am besten schon 1-2 Tage im Voraus, damit der Rum in die Korinthen einziehen kann.
Für den Pudding 150 ml Milch aufkochen, nebenbei den Zucker mit dem Puddingpulver und 100 ml lauwarme Milch verrühren.
Sobald die Milch kocht, langsam das schon vermischte Puddingpulver dazugeben und nochmals 1 Minute kochen. Den Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen.
Den Topf vom Herd nehmen und den Pudding abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Äpfel waschen und entkernen. Den Deckel der Äpfel abschneiden und aufbewahren.
Nachdem der Pudding auf ca. 60 °C runtergekühlt ist, langsam 250 ml Bombardinolikör einrühren.
Die Äpfel in eine Auflaufform setzen und mit dem Bombardino-Pudding befüllen sowie die abgeseihten Korinthen darüber streuen. Die Auflaufform für 20 bis 30 Minuten in den Ofen stellen. Nach 10 Minuten die zurückgelegten Apfeldeckel auf die Äpfel setzen und weiter garen lassen. Die Bratäpfel sind fertig, wenn die Schale aufplatzt.
Die Bratäpfel auf Tellern geben, restlichen Bombardinolikör über die Äpfel träufeln und noch warm servieren.

Einkaufsliste

Zutatenliste

  • 250 ml Vollmilch
  • 350 ml Bombardinolikör vomFASS
  • 40 g Zucker
  • 1 Pck. Puddingpulver Vanillegeschmack
  • 20 g Korinthen
  • 50 ml Rum vomFASS, z. B. Barbados Rum X.O. vomFASS
  • 10 Äpfel (Boskoop)

Ähnliche Rezepte

Bruschetta mit Tomaten, Oliven und Champignons

So schmeckt es nach dem schönen Italien!

Pasta al Limone

Dieses Pastagericht weckt die Lebensgeister und ist erfrischend lecker - die ideale Sommerpasta!

Blattsalat mit Räucherlachs und Avocado

Basilikumöl, Calamansi Balsam, Salz, Pfeffer, Senf und Joghurt zu einem Dressing verrühren und ...